MAI – Aussaat – Raus ins Freiland!

Endlich geht es raus ins Freiland. 

Pünktlich zu Pankratius, Servatius, Bonifatius & Co wird es noch einmal so richtig ungemütlich. Da können wir uns noch einmal kurz zurücklehnen, bevor wir im Garten richtig durchstarten. Denn nach den Eisheiligen kann man getrost auch die Mimöschen unter den Nutzpflanzen im Freien aussetzen.

 

Gemüse

Kälteempfindliche Gemüsesorten wie Zucchini, Tomaten, Salate oder Mangold können nach den Eisheiligen Mitte Mai ausgesät werden oder als Jungpflanzen in die Beete gesetzt werden. Nachdem das Wetter auch nach dem 15. Mai noch etwas unbeständig voraussagt würden wir empfehlen, dass bis Ende Mai die Pflanzen eventuell noch mit Zeitung oder Vlies vor spontanem Nachtfrost geschützt werden sollten. Kürbis und Zuckermais können schon zu Anfang Mai in die Beete, Rosenkohl erst ab Ende des Monats.

Aussaaten direkt ins Freiland

Karotten, Radieschen, Rettich, Zucchini, Kraut, Kopfsalat und Eissalat, Spinat, Rote Rüben

Vorgezogene Pflanzen

Vorgezogene Pflanzen können endlich ins Freiland: Gurken, Aubergine, Tomaten, Paprika, Kürbis, Zucchini

Vorgezogene Kohlsorten wie Rotkraut, Weißkraut, Grünkohl oder Brokkoli können nach dem letzten Frost ins Freiland umgesetzt werden.

Im Mai werden Porree und Rosenkohl für die Winterernte gepflanzt. Auf Standortwechsel achten! Besonders beim Rosenkohl ist es wichtig, dass er nicht am gleichen Standort wie im Vorjahr steht!

Keimling0451

Kräuter

Kräuter wie Dill, Majoran, Oregano, Petersilie oder Basilikum werden bis zu den Eisheiligen in Töpfen vorgezogen, danach kann man sie direkt ins Freie säen oder nach Draußen setzen. Zwischen Gemüsepflanzen peppen Kräuter die Beete auf. Mehrjährige Kräuter wie Lavendel und Thymian sollten ausgelichtet und um gut ein Drittel zurückgeschnitten werden.

Viele Kräuter, die noch nicht vorgezogen wurden, können ab Mitte Mai auch direkt im Freiland ausgesät werden (Basilikum, Dill, Majoran, Koriander, Maggikraut oder Thymian).

 

Blumen

Einjährige Blumen wie Ballonwein, Cosmea, Kapuzinerkresse, Mädchenauge, Prachtwinde, Sonnenblumen, Tagetes und Zinnien können nun ins Freiland gesät werden.

Unter den mehrjährigen Blumen kann die Bartnelke, Lupine, Roter Sonnenhut und Stockrose ausgesät werden.

 

Blumenwiese (Nützlingsweide)

Der Mai ist ein guter Monat, um eine Blumenwiese anzulegen. Dazu Rasen, Pflanzenteile und Wurzeln entfernen und den Boden mit der Harke und einem Rechen durcharbeiten bis er locker und feinkrümelig ist. Bei schweren Böden sollte Sand eingemischt werden. Dass Saatgut darauf aussäen, durch Harken mit dem Boden vermischen und mit der Schaufel leicht andrücken. Die Erde während der Keimzeit gut feucht halten.

 

Na dann: ALLES NEU MACHT DER MAI!